70 Jahre Bundesrepublik – 70 Geheimnisse


FOCUS-Titel: 70 Jahre Bundesrepublik – 70 Geheimnisse

Mit der Verkündung des Grundgesetzes begann am 23. Mai 1949 eine grandiose Erfolgsgeschichte. In den 70 Jahren seither geschah aber auch Böses und Rätselhaftes. Zu dieser Geschichte gehören Intrigen, Verschwörungen, Verrat und Verbrechen. Und manche bis heute ungelösten Geheimnisse

Wer große Worte mag, sollte sie bei Konrad Adenauer nicht suchen. Der Jurist aus dem rheinischen Rhöndorf bevorzugte den nüchternen, sachlichen Vortrag. Mit 73 Jahren übernahm er das Amt des Bundeskanzlers, um es 14 Jahre mit aller Kraft auszufüllen und es dem Schwinden ebendieser Kräfte zum Trotz zu verteidigen. In den Erinnerungen des „Alten“ bleibt konsequenterweise auch jeder noch so historisch bedeutsame Moment ein ziemlich unaufgeregtes Datum. Da ist etwa die Geburtsstunde der Bundesrepublik. In Adenauers hinreißender Prosa: „Ich verkündete nach erfolgter Unterzeichnung gemäß Artikel 145 und im Auftrag des Parlamentarischen Rates unter Mitwirkung der Abgeordneten Berlins das Grundgesetz. Es trat mit Ablauf des 23. Mai 1949 in Kraft. Damit begann ein neuer Abschnitt in der wechselvollen Geschichte unseres Volkes: Mit dem 23. Mai 1949 trat die Bundesrepublik Deutschland ein in die Geschichte.“ Das war’s. War was?

Die größten Geheimnisse der Bundesrepublik

Lesen Sie mehr im neuen FOCUS

Betr.: 70 Jahre Grundgesetz

Intrigen, Korruption, Mord, Verschwörung

Das Schöne an diesen lapidaren Worten: Sie stimmen. Auch nach 70 Jahren. Damals begann wahrhaftig ein neuer Abschnitt, und die Kraft, mit der die Republik in die Geschichte „eintrat“, ist wohl gerade deshalb noch nicht verbraucht, weil Deutschland bei seinem zweiten Versuch, eine Demokratie zu wagen, jeglichen Heroismus und jede nationale Überhöhung vermieden hat. Die klugen Mitglieder des Parlamentarischen Rates, die 61 Väter und vier Mütter des Grundgesetzes, suchten nicht nach trotzigen, pathetischen Phrasen. Sie formulierten konkrete, praktikable Antworten. Von rechtsstaatlichen Prinzipien über die Gleichheit der Geschlechter, von der Rolle des Föderalismus über die Bändigung des Bundespräsidenten, von der Meinungsfreiheit über die Gewährung des Asyls – das Grundgesetz ist ein Kompendium von Antworten. Die Helligkeit und Klarheit, die seit 1949 über der Bundesrepublik liegt, ist die Helligkeit und Klarheit der 146 Artikel ihres Grundgesetzes.



Source link

Reply