Andreas Gabalier: „Ich bin nicht auf der Suche“


Andreas Gabalier (34, „Vergiss mein nicht“) sucht derzeit keine neue Beziehung, wie der Musiker in einem „Bild“-Interview erklärt. Auf die Frage, ob er nach der Trennung von Silvia Schneider (37) seine Freiheit genieße, sagte er: „Es liegt mir fern, jetzt ein Lotterleben zu führen und auf Playboy zu machen mit durchzechten Nächten. Da habe ich überhaupt keine Lust drauf. Ich bin auch nicht auf der Suche nach einer neuen Frau. Ich genieße lieber die Ruhe, gehe in die Berge und bin dort ganz allein mit mir. Das erdet mich.“

Er habe sich in den letzten Wochen zurückgezogen und „mich nur mit mir selbst beschäftigt“, verriet er weiter. „Das hat mir gutgetan. Ich habe wieder zu mir gefunden und den Kopf frei gekriegt. Ich glaube, man muss das Leben manchmal einfach laufen lassen.“ An die große Liebe glaube er weiterhin, momentan wäre er aber nicht bereit dafür. „Eine neue Beziehung kann ich mir derzeit überhaupt nicht vorstellen.“

Trennung im September

Mitte September hatte Silvia Schneider auf Facebook das Liebes-Aus bekannt gegeben. Sechs Jahre waren die beiden ein Paar. Ebenfalls via Facebook erklärte Gabalier anschließend: „Dank euch, meinen lieben Fans kann ich Berge versetzen, die größten Stadien füllen und Millionen von Menschen mit meiner Musik verbinden! Das Wichtigste jedoch, habe ich leider nicht geschafft! … und das zerreißt mir mein Herz!“


Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.