Apple: Neue AirPods mit „Hey Siri“ und kabellosem Ladecase



Apple hat ein Upgrade für seine kabellosen Kopfhörer angekündigt. Die neuen AirPods der zweiten Generation lassen sich über den Befehl „Hey Siri“ aktivieren und werden mit einem kabellosen Ladecase angeboten.

In der Woche vor seinem Frühjahrs-Event​ stellt Apple nach und nach neue Hardware vor. Nachdem bereits am Montag neue iPads​ und am Dienstag Upgrades für die iMacs angekündigt wurden, sind nun die AirPods an der Reihe. Apple hat die zweite Generation seiner kabellosen Kopfhörer vorgestellt.

Die neuen AirPods sind mit Apples neuem H1 Chip ausgestattet, der speziell für Kopfhörer entwickelt wurde. Dieser soll für schnellere Verbindungszeiten und einen nahtloseren Wechsel zwischen verschiedenen Geräten sorgen. Außerdem soll die neue Generation bis zu 50 Prozent mehr Sprechdauer im Vergleich zur ersten Generation der AirPods bieten. Die neuen Apple-Kopfhörer kann man nun über den Befehl „Hey Siri“ komplett mit der Stimme bedienen.

Käufer haben nun die Möglichkeit, die neuen AirPods mit Standard-Ladecase oder mit dem neuen kabellosen Ladecase zu bestellen. Letzteres kann über ein Qi-Ladepad kabellos oder über den Lightning-Anschluss kabelgebunden aufgeladen werden. Es ist auch einzeln erhältlich und mit den AirPods der ersten Generation kompatibel.

Die AirPods sollen mit einer Ladung bis zu fünf Stunden Wiedergabe und bis zu drei Stunden Sprechdauer bieten. Mit einer Ladezeit von 15 Minuten erreicht man laut Apple bis zu drei Stunden Wiedergabe. Das Ladecase soll weitere 24 Stunden Laufzeit ermöglichen. Auf der Vorderseite des Gehäuses zeigt eine LED den Ladezustand an.

Die AirPods können im Online-Store von Apple ab sofort und ab kommender Woche auch im Apple Store vor Ort bestellt werden. Die Lieferung soll nach den Angaben im Online-Store ab dem 26. März erfolgen. Die AirPods mit Standard-Ladecase kosten 179 Euro, mit kabellosem Ladecase werden sie für 229 Euro angeboten. Einzeln kostet das kabellose Ladecase 89 Euro. Bei einer Online-Bestellung kann man das Ladecase außerdem kostenlos mit einer persönlichen Gravur versehen.



Source link

Reply