Bis zu 36 Prozent: Die zehn größten Auto-Rabatte

Bis zu 36 Prozent: Die zehn größten Auto-Rabatte. Rabatt im Autohaus: Insgesamt sind die Nachlässe zwar auf keinem Höchststand. Trotzdem gibt es sehr attraktive Angebote. (Quelle: imago images/MiS)
Rabatt im Autohaus: Insgesamt sind die Nachlässe zwar auf keinem Höchststand. Trotzdem gibt es sehr attraktive Angebote. (Quelle: MiS/imago images)

Wer beim Autokauf den vollen Preis zahlt, ist selbst schuld. Für einige Nachlässe müssen Sie aber nicht einmal verhandeln – die Hersteller räumen sie freiwillig ein. Hier sind zehn Top-Aktionen.

Wenn der Herbst geht, kommen die Rabatte: Mit hohen Nachlässen locken die Autohersteller besonders zum Jahresende die Kunden. Auch derzeit gibt es viele Aktionen mit starken Nachlässen von bis zu einem Drittel. Trotzdem steckt der deutsche Automarkt gerade in einer besonderen Situation. Das geht aus einer Analyse des CAR-Center Automotive Research der Universität Duisburg-Essen hervor.

Der Rabatt-Index ging nämlich im Oktober zurück. Und das gab es bislang nur zweimal: Auch 2013 und 2017 sanken die Rabatte im Oktober – und blieben anschließend auf geringem Niveau.

Drei Gründe für die Rabatt-Flaute

Auch in der Flaute gibt es Aktionen mit großem Spar-Potential, wie die Tabelle zeigt – aber es sind eben weniger. Dafür nennen die Experten drei Gründe:

  1. Wichtige Neuheiten und SUV-Trendmodelle verkaufen sich auch ohne Nachlässe. Der neue BMW 3er etwa oder der Ford Kuga: Sie sind so begehrt, dass Vermittler im Internet mit Rabatten geizen.
  2. Der Start des Golf 8. Bislang wurde das jeweils auslaufende Golf-Modell immer mit hohen Zusatz-Rabatten beworben. Dieser Effekt bleibt diesmal aus.
  3. Deutlich weniger Eigenzulassungen bei Opel. Eigenzulassung bedeutet, dass Neuwagen kurzzeitig auf den Hersteller oder einen seiner Händler zugelassen werden. Dort erhalten sie eine Tageszulassung. Anschließend wird das Auto mit hohem Rabatt an den Endkunden verkauft. Auch andere Hersteller haben diese Praxis zuletzt zurückgefahren. Das wirkt sich auf die Statistik aus.

Zehn Rabatte, die sich richtig lohnen

Platz Modell Aktion Originalpreis Vorteil in Prozent Vorteil in Euro
1 Seat Alhambra Sonderleasing, 24 Monate Laufzeit, 10.000 km pro Jahr, 229 Euro Monatsrate 35.275 36,3 12.803
2 Peugeot 108 Sonderleasing, 36 Monate, 15.000 km pro Jahr, inkl. Anschlussgarantie, inkl. Wartungen u. Verschleiß, 153 Euro Monatsrate 15.950 34 5.420
3 Seat Leon Sonderleasing, 24 Monate Laufzeit, 10.000 km pro Jahr, 139 Euro Monatsrate 22.600 32,5 7.344
4 Opel Astra „Willkommen bei Opel“-Aktion, Leasing, 36 Monate, 10.000 km pro Jahr, inkl. Anschlussgarantie, inkl. Wartungen, 169 Euro Monatsrate 20.665 31,7 6.549
5 Seat Leon ST Sonderleasing, 24 Monate, 10.000 km pro Jahr, 149 Euro Monatsrate 23.800 31,3 7.443
6 Mini One „Mini Umweltprämie+“ bei Inzahlungnahme
eines Mini mit Euro 5 oder 4 in Schwerpunktregionen
19.400 30,9 6.000
7 Toyota Yaris „Red Deal“-Aktionspreis 16.040 30,5 4.900
8 Ford Focus Bestseller-Finanzierung, 0 %, 36 Monate, 10.000 km pro Jahr, inkl. Anschlussgarantie, 3.490 Euro Anzahlung, 99 Euro Monatsrate, 9.235 Euro Schlussrate 21.000 30,5 6.414
9 Suzuki Swift 1,99 %, 36 Monate, 10.000 km pro Jahr, inkl. Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung,
1.990 Euro Anzahlung, 139 Euro Monatsrate, 8.476 Euro Schlussrate
14.870 29,9 4.446
10 Nissan Leaf Sonderleasing, 48 Monate, 10.000 km pro Jahr, 299 Euro Monatsrate 36.800 29,6 10.885

Bleiben die Rabatte nun im Keller?

Langfristig geringe Rabatte – das wird diesmal nicht der Fall sein, sagen die Experten. Sie sehen keinen stabilen Trend zu niedrigen Rabatten, sondern sprechen von einem Sondereffekt. „Er dürfte sich in den nächsten Monaten abschwächen. Warten auf bessere Rabatte dürfte sich also bei Neuwagenkäufer auszahlen“, so das Institut.

Das hat allerdings einen unerfreulichen Grund: „Die deutliche konjunkturelle Eintrübung wird nach unserer Einschätzung zu nachlassenden Neuwagenkäufen in Deutschland führen“. so die Experten. Dadurch würden die Autobauer schon in Kürze gezwungen sein, mit höheren Rabatten um die Kunden zu werben.

Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.