Congstar Prepaid wie ich will: Tarif wird günstiger



Congstars Tarif „Prepaid wie ich will“ erlaubt flexible Limits bei Datenvolumen, Telefonie und SMS. Nun verbessert Congstar den Tarif mit neuen Optionen.

Congstar überarbeitet in seinem Prepaid-Angebot den Tarif „congstar Prepaid wie ich will“. Bei dem Tarif können Kunden alle vier Wochen über Schieberegler auf der Webseite neu das gewünschte Datenvolumen sowie die SMS- und Telefonie-Option einstellen. Ab 30. April können Neukunden den Prepaid-Tarif nun mit verbesserten Konditionen nutzen.

Bis zu 4 GB Datenvolumen

So erweitert die Telekom-Tochter Congstar im „Prepaid wie ich will“-Tarif das mögliche buchbare Datenvolumen auf bis zu 4 GB. Folgende Datenoptionen sind künftig verfügbar:

  • 500 MB bei max. 25 Mbit/s für 3 Euro/4 Wochen
  • 1 GB bei max. 25 Mbit/s für 5 Euro/4 Wochen
  • 2 GB bei max. 25 Mbit/s für 8 Euro/4 Wochen
  • 4 GB bei max. 25 Mbit/s für 15 Euro/4 Wochen

Bisher lagen die Kosten hier deutlich teurer bei unter anderem 4 Euro für 400 MB und 8 Euro für 1 GB bei maximal 21 Mbit/s. Mit Datenturbo-Option auf 42 MBit/s können „Prepaid wie ich will“-Kunden bisher 800 MB für 9 Euro oder 2 GB für 13 Euro buchen.

Neue Optionen bei Telefonie und SMS

Auch bei Telefonie und SMS-Versand erweitert Congstar den Prepaid-Tarif um neue Optionen. So gibt es künftig 100 Einheiten für Allnet-Minuten und -SMS für 2 Euro pro 4 Wochen. Alternativ kann nun auch für 4 Euro pro 4 Wochen eine Allnet Flat für Telefonie und SMS gebucht werden. Voraussetzung hierfür ist jedoch eine gleichzeitig gebuchte Surf-Flat-Option mit mindestens 500 MB Datenvolumen.

Für Neukunden ist der neu aufgestellte Tarif ab 30. April online auf der Congstar Webseite buchbar. Bestandskunden, die bereits den „Prepaid wie ich will“-Tarif gebucht haben, können ab dem 30. April auf den neuen Tarif umsteigen.



Source link

Reply