Ehemaliger Köln-Trainer Markus Anfang soll mit Hannover 96 im Gespräch sein


Hannover 96 steht vor dem Gang in die zweite Liga und braucht einen sportlichen Neustart. Den soll Medienberichten zufolge der ehemalige Trainer des 1. FC Köln, Markus Anfang, starten. Für den aktuellen Hannover-Trainer Thomas Doll hingegen gebe es keine Perspektiven mehr.

Am Dienstagabend soll sich der Vorstandsvorsitzende von Hannover 96, Martin Kind, mit dem Trainer Markus Anfang getroffen haben. Das berichtet die „Bild“-Zeitung. Das Treffen habe im Hotel „Kokenhof“ in Großburgwedel stattgefunden. Auch der Mitgesellschafter Gregor Baum sowie Interims-Manager Jan Schlaudraff seien dabei gewesen.

Wer hingegen dem Bericht nach noch nichts von den geplanten Umwälzungen weiß, ist der aktuelle Trainer, Thomas Doll. Kind habe zwar mal ein zeitnahes Gespräch mit Doll angekündigt, dieses aber noch nicht geführt.

Markus Anfang: Als Aufsteiger entlassen

Markus Anfang hatte in der vergangenen Saison den 1. FC Köln auf den ersten Tabellenplatz der 2. Bundesliga geführt – und damit zum direkten Aufstieg. Drei Partien vor Ende der Saison war er jedoch entlassen worden. FC-Geschäftsführer Armin Veh hatte das unter anderem mit einem „negativen Trend“ begründet.

Im Video: Geschafft: Fußball-Drittligist FC Carl Zeiss Jena feierte nach dem 4:0-Heimsieg den Klassenerhalt



Source link

Reply