Huami stellt mit der Amazfit GTS einen Apple Watch Klon zum Kampfpreis sowie die Sports Watch 3 und Amazfit X vor


 

 



Auf einer Veranstaltung in China hat Huami drei neue Smartwatches unter der Marke Amazfit angekündigt: die Amazfit GTS, die Amazfit Smart Sports Watch 3 und die Amazfit X Concept Watch. Die Amazfit GTS sieht der Apple Watch sehr ähnlich und soll mit einem attraktiven Preis den Markt aufrollen.

Smartwatch: Huami stellt mit der Amazfit GTS einen Apple Watch Klon zum Kampfpreis sowie die Sports Watch 3 und Amazfit X vorAmazfit GTS

Was bei der Huami Amazfit GTS als Erstes auffällt, ist das Design, das frappierend an die Apple Watch erinnert. Die Amazfit GTS kommt mit einem rechteckigen 1,65-Zoll-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 348 x 442 Pixeln, einer Pixeldichte von 341 ppi und einem Farbraum von 100% NTSC. Das Hauptuhrmodul besteht aus einer Aluminiumlegierung, ist 9,4 mm dick und hat ein Gewicht von 24,8 Gramm.

 Huami Amazfit GTS | (c) Huami

Huami Amazfit GTS | (c) Huami

Die Amazfit GTS verfügt über NFC, was sie unter anderem interessant für kontaktloses bezahlen macht, und BioTracker PPG zur 24-Stunden-Pulsmessung. Die Uhr ist wasserdicht nach 5 ATM und kann in China bereits für CNY 899 vorbestellt werden – das sind ca. 113 Euro.

Amazfit Smart Sports Watch 3

Im Gegensatz zur vorherigen Uhr sieht die Amazfit Smart Sports Watch 3 eher wie eine Sportuhr mit rundem Display aus. Und genau das ist sie auch. Diese Sportuhr verfügt über verschiedene Funktionsmodi: Im „intelligenten“ Modus wird die volle Leistung der Uhr in Anspruch genommen und die Akkulaufzeit liegt bei 7 Tagen. Mit dem ebenfalls verfügbaren „Ultra“-Modus, der bestimmte Funktionen einschränkt, lässt sich eine Akkulaufzeit von 14 Tagen erreichen.

Die Uhr bietet alle Funktionen, die Sie von einer Smartwatch erwarten, einschließlich der 24-Stunden-Herzfrequenzmessung durch BioTracker PPG. Die Uhr verfügt außerdem über NFC, Unterstützung für GPS, GLONASS, Beidou und Galileo und ist ebenfalls wasserdicht nach Standard 5 ATM. Die Standardvariante der Uhr wird CNY 1.299 (~ 163 EUR) kosten, während die „Elite-Version“ mit Titanlünetten und -Knöpfen sowie Saphirglas CNY 1.699 (~ 214 EUR) kosten wird. Auch diese Uhr kann in China bereits vorbestellt werden.

Amazfit X

Während die ersten beiden Uhren bald verfügbar sind, ist die Amazfit X von Huami noch in der Entwicklung. Die Amazfit X wird mit einem 2,07 Zoll großen, flexibel gekrümmten AMOLED-Display mit 326 ppi Pixeldichte, 100% NTSC-Farbraum und 430 Nits Helligkeit sowie einem 220 mAh-Akku für eine Akkulaufzeit von 7 Tagen geliefert. Sie soll im der ersten Hälfte des Jahres 2020 auf den Markt kommen.



Source link

Reply