In diesen EU-Ländern ist das Badewasser ausgezeichnet


Jährlich wird in Europa Wasserqualität in Seen und an Küsten getestet. In welchen Ländern Sie unbedenklich baden gehen können – und wo Sie vorsichtig sein sollten.  

Wenn der Sommer heiß wird, lockt das Bad im See oder Meer zur Abkühlung. Doch wie gut ist die Qualität des Wassers in europäischen Gewässern? Kann man überhaupt bedenkenlos baden gehen? Genau das überprüft die Europäische Umweltagentur: Jährlich untersucht sie die Qualität der Badegewässer. Geprüft werden insgesamt 22.000 Küsten- und Binnenbadestellen in den 28 EU-Mitgliedsstaaten plus Albanien und der Schweiz. 

Malta und Zypern sind ausgezeichnet

Am besten ist die allgemeine Binnen- und Küstenwasserqualität demnach in Zypern mit 99,1 Prozent. In Malta sind es 98,9 Prozent, Österreich folgt mit 97,3 Prozent ausgezeichneter Wasserqualität. Hier können Urlauber und Einheimische mit hoher Wahrscheinlichkeit das Bad in der Natur ohne hygienische Risiken genießen.

Übersicht der europäischen Länder mit der besten Wasserqualität Zypern und Malta stehen an der Spitze. (Quelle: t-online.de/Statista)Übersicht der europäischen Länder mit der besten Wasserqualität Zypern und Malta stehen an der Spitze. (Quelle: t-online.de/Statista)

Allerdings ist es nicht so leicht, die Wasserqualität der einzelnen Länder zu vergleichen. Denn in den kleinen Ländern Zypern und Malta wurden nur 113 Gewässer, beziehungsweise 87, getestet. In Österreich waren es 263. In Griechenland, das mit 97 Prozent Platz Vier belegt, wurden 1.598 Gewässer kontrolliert. Deutschland, mit 92,7 Prozent auf dem siebten Platz, ist mit 2.289 Gewässern gelistet. Deutsche Gewässer haben sich übrigens verbessert: 2017 lag man noch bei 91,4 Prozent.

Kritische Werte in beliebten Urlaubsländern

Auch wenn es europaweit gut um die Wasserqualität steht, gibt es auch Sorgenkinder. In Polen wurden nur 483 Badegewässer getestet, von denen nur 28 Prozent als ausgezeichnet eingestuft werden. In Italien wurde 89 Gewässer als mangelhaft eingestuft, in Frankreich 54 und Spanien 50. 

Europaweit wurden im Jahr 2018 insgesamt 22.131 Badegewässer bewertet. 84,9 Prozent gelten als ausgezeichnet.



Source link

Reply