Kurze geleakte Videos zeigen das Pixel 4 mit seinem 90-Hz-Display


 

 



Zwei geleakte Videos zeigen das Google Pixel 4 in freier Wildbahn. Die kurzen Filme geben einen guten Ausblick auf das Design von Googles kommendem Smartphone-Flaggschiff.

Google: Kurze geleakte Videos zeigen das Pixel 4 mit seinem 90-Hz-Display

Im kurzen Video erkennt man gut das Frontdisplay mit hoher „Stirn“. In der breiten Leiste am oberen Bildschirmrand befinden sich verschiedene Sensoren (u. a. ein Motion Sense Sensor). Der untere Displayrahmen ist deutlich schmaler, an der Unterseite sieht man deutlich die USB-C-Buchse und die unteren Lautsprecher. An der rechten Seite des Telefons befinden sich der Ein-/Ausschalter und die Lautstärketasten. Die Gehäusekanten scheinen in einem matten Finish gehalten zu sein, das sich gut von der glatten Glasrückseite abhebt. Außerdem erhascht man noch einen kurzen Blick auf den rückseitigen Kamerasockel und die

Kurz nach diesem Video ist noch ein weiteres auftaucht – diesmal auf Twitter. Das kurze Filmchen zeigt diesmal das Smartphone mit bereits gestartetem Betriebssystem.

Die vielleicht bemerkenswerteste Änderung neben dem vor kurzem bestätigten 90-Hz-Display ist, dass Google endlich zu allen anderen großen Anbietern aufschließen und mindestens ein zusätzliches Objektiv bei der rückseitigen Kamera verwenden wird. Google war einer der letzten Anbieter, die nur ein einziges Objektiv auf der Rückseite ihrer Telefone hatten, aber diese Ära scheint nun wohl auch vorbei zu sein. Es gibt auch keine Anzeichen für einen Fingerabdruckscanner auf der Rückseite des Geräts, so dass ein In-Display-Sensor in diesem Jahr eine weitere Neuheit in der Pixel-Serie sein dürfte.





Source link

Reply