pittothefuture: Darf ich vorstellen? Das sind unsere Neuen!

Während heute um Mitternacht das Vereinigte Königreich die EU verlässt, wollen wir bei AndroidPIT unsere europäische Ausrichtung nicht aufgeben. Es war und ist herausfordernd, ein Online-Magazin in verschiedenen Sprachen herauszugeben. Konzentriert man sich auf ein Land, kennt man die Gewohnheiten seiner Leser besser, muss nicht auf die verschiedenen Preise oder technischen Spezifikationen innerhalb der Länder Acht geben – und auch nicht auf unterschiedliche Gepflogenheiten wie „Du“ oder „Sie“ in der Ansprache der Leserschaft.

Auf der anderen Seite verpasst man dabei auch die Chance, mehr Menschen zu erreichen. Neue, unterschiedliche Sichtweisen zu erlangen und davon zu lernen. Wir merken in Gesprächen mit Herstellern und Marken immer wieder, dass wir gerade deshalb spannend für sie sind – spricht man mit uns, dann bekommen sie gleich für mehrere europäische Länder Informationen.

Wir sind Europäer 🇪🇺. Und das ist auch gut so 👍.

Während also in wenigen Stunden rund 67 Millionen Menschen und ein Land die EU verlassen. Während es die europäische Politik nicht geschafft hat, die Vielfalt zu erhalten, wollen wir uns von den Herausforderungen der Insolvenz nicht unterkriegen lassen und unsere Internationalität erhalten. Deshalb freue ich mich, dass ich Euch heute vier neue Ankömmlinge vorstellen darf. Zwei kommen aus Deutschland, zwei aus Frankreich. Und David, ihr neuer Vorgesetzter, der ist Brite. Und trotzdem noch gerne bei uns gesehen.

Wir sind Europäer. Das bleibt auch David morgen noch. Wie man hier in Berlin manchmal geflügelt zu sagen pflegte: Das ist auch gut so. Es ist sehr schade, dass die Gemeinschaft ein Mitglied verliert. Der Zusammenhalt aber darf nicht verloren gehen.

In diesem Sinne will ich jetzt das Wort an die vier Neuen übergeben:

Daniel 🇫🇷 🇪🇺

Dank meiner Eltern, die Computeringenieure waren, bin ich in einer technischen Familienumgebung aufgewachsen – und langjähriger Apple-Nutzer. Besonders gerne reise ich in Lateinamerika umher und spiele Strategiespiele. Als Tennisbegeisterten findet man mich außerdem am Wochenenden auf dem Sand und den überdachten Plätzen in Berlin.

Beruflich habe ich lange Zeit als Berater und Spezialist soziale Netzwerke analysiert, bevor ich zu AndroidPIT kam. Als Häuptling einer kleinen Familie, in der im Alltag Französisch, Spanisch und Deutsch gesprochen wird, war ich lange für mein Studium oder für meine Arbeit unterwegs, bevor ich schließlich 2018 nach Berlin zog.

Nach dem akademischen Arbeiten in der Vergangenheit freue ich mich, nun endlich freier über meine Leidenschaft für Technologie und deren Einsatz schreiben zu können. Ich bin es gewohnt, in Foren über Civilization-Spiele zu debattieren, die ich schon als Kind zu spielen begann. Deshalb habe ich mich dem AndroidPIT-Abenteuer angeschlossen, um meinen Wunsch zu teilen, über technologische Kontroversen und all jene Apps zu schreiben, die unser tägliches Leben aufbauen.

Als ehemaliger Lehrer an der Telecom Paris Tech möchte ich zur Entwicklung von AndroitPIT beitragen, indem ich neue Blickwinkel für Artikel vorschlage – und Tech-Themen für die ganze Familie vorschlage. Wo sind die Mamas und Papas da draußen?

Maureen 🇫🇷 🇪🇺

Liebe AndroidPIT-Community, ich bin Maureen. Ich komme aus Brittany (in Frankreich) und habe neben diversen französischen Städten auch Irland meine Heimat genannt. Nach dem Umzug nach Berlin lerne ich fleißig Deutsch, schreibe aber primär in meiner Muttersprache auf AndroidPIT.fr.

Mit vier Jahren als Texter und Übersetzer sowie Erfahrungen im Projektmanagement freue ich mich nun, Teil des Nextpit-Abenteuers zu sein. Was Technologie angeht, interessiere ich mich besonders für nachhaltige Produkte, Lösungen und Innovationen. Es freut mich, dass dieses Feld heutzutage immer breiter wird und immer mehr in der Masse ankommt, sowohl bei den Herstellern als auch bei Euch Lesern.

Abseits davon interessiere ich mich für alle News rund um neue Technologien und Anwendungen. Auch wenn ich im Smartphone-Bereich (noch!) keine Expertin bin, so freue ich mich als neugieriger Mensch dennoch sehr darauf, mehr über Android & Co. zu lernen. Achso: Privat bin ich bislang viel im Apple-Universum unterwegs. In letzter Zeit mehren sich die Anzeichen, dass ich vielleicht sogar ein wenig süchtig bin. Sollte das in meinen Artikeln durchschlagen oder Ihr Tipps für mich haben: Seid bitte ehrlich in den Kommentaren 🙂

Kirsten 🇩🇪 🇪🇺

Hey, ich bin Kirsten und neben Julia eine der „Neulinge” bei AndroidPIT.de. Ursprünglich in Hannover geboren, hat es mich letztendlich nach Berlin verschlagen, und frei nach dem Spruch „Ich bin gekommen, um zu bleiben”, sitze ich nun hier im Nextpit-Büro. Ich bin ein total audiophiler Mensch – „Ein Tag ohne Musik, ist ein vergeudeter Tag!” Um so mehr interessiere ich mich dafür, wirklich alles über In-, On- und Over-Ears in mich aufzusaugen. Ich bin ein Kopfhörer-Schwamm, sozusagen.

Hab’ ich mal keine Musik in meinen Ohren – was doch recht selten passiert – liebe ich es, zu zocken und versuche, bei Konsolen und neuen Spielen auf dem neuesten Stand zu bleiben. Besonders bin ich gespannt, wo Googles Reise mit Stadia hingeht und was wir noch alles von Shadows Cloud-Gaming erwarten dürfen.

Wie Ihr wohl schon bemerkt habt, bin ich recht neu auf dem „Technik-Karussel” und war anfangs dementsprechend nervös. Dass Ihr mich so freundlich aufgenommen habt, hat das aber schnell beseitigt. Niemand ist perfekt, aber man kann immer besser werden: Deswegen freue ich mich über Eure Kommentare. Diskutiert mit mir, korrigiert mich, denn durch Euch kann ich noch so viel mehr lernen.

Ob News, Tipps&Tricks oder die technische Gerüchteküche: Für mich ist die Technikwelt es ein faszinierendes Abenteuer und ich bin gespannt, gemeinsam mit Euch in die Zukunft zu reisen.

Julia 🇩🇪 🇪🇺

Meine Reise in die Welt der Technik begann wohl im Jahr 1998. Ich war acht Jahre alt und meine Mutter drückte mir mein erstes Handy in die Hand. Ein Nokia 5110. Ich frage mich heute mehr denn je, was es an dieser simplen Technik eigentlich zu erklären gab, aber ich habe bereits damals bei allen möglichen mehr oder weniger schwerwiegenden Bedienschwierigkeiten geholfen. Zugegeben: Wie Ihr seht, bin ich ein ziemlich ungeduldiger Mensch in diesem Bereich.

Aber deshalb bin ich heute auch hier: Ich bin sehr gut darin, Technologien intuitiv zu nutzen und zu verstehen. „Kennste eine, kennste alle.“ Deshalb überraschen mich in der gegenwärtigen Zeit die wenigsten neuen Produkte am Markt. Richtig begeistert haben mich in den vergangenen Monaten jedoch das iPhone X und das Huawei Mate X. Da bin ich wirklich gespannt, was im Bereich faltbarer Smartphones 2020 auf uns zukommt und ob wir endlich ausgefeilte Produkte sehen werden.

Ich bin ziemlich begeistert, nun Teil einer greifbaren Community zu sein. Meine bisherigen Stationen in der deutschen Tech-Szene waren allesamt entweder sehr anonym in Bezug auf die Leserschaft oder einfach von Hass-Kommentaren und Nörglern überflutet. Hier arbeite ich ganz offenbar für Menschen. Für Euch. Es spornt mich an, für Euch die heißesten Themen aufzugreifen, zu diskutieren und Hintergrundinfos zu beschaffen, die Ihr noch nicht kanntet. Und ich freue mich sehr, dass Ihr mich bisher so friedvoll als neues AndroidPIT-Mitglied aufgenommen habt. Lasst uns auf eine spannende Reise mit vielen Innovationen gehen.

Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.