Saturn-Angebote im Check: Galaxy S10 Plus, iPhone XR und mehr

© Saturn  Wie gut sind die Angebote bei Saturn.
Der Saturn hat neue Angebote. Im Rahmen der Aktion „Die Goldenen 2020er“ warten Galaxy S10 Plus, iPhone XR, iPad Air und mehr. Wir prüfen die Preise.

Der Saturn ruft die Aktion „Die Goldenen 2020er“ aus und bietet neue Angebote. In der Übersicht gibt es scheinbar gute Preise für die Smartphones Samsung Galaxy S10 Plus und das iPhone XR.

Dazu kommen u.a. Tablets wie das iPad Air, Samsung Galaxy Tab S5E, die True-Wireless-Kopfhörer Sony WF-1000XM3, der Bluetooth-Lautsprecher Bose Soundlink Mini 2 sowie TVs mit OLED- (LG OLEDC97LA) und Samsungs QLED-Technik, die Nintendo Switch, Kameras von Canon sowie Sony und mehr.

Die aktuellen Saturn-Angebote sind versandkostenfrei, wenn der Warenkorbwert einer Bestellung 100 Euro überschreitet. Wir machen Preis-Checks für eine Auswahl relevanter Angebote und geben eine Empfehlung.

Die Aktion „Die Goldenen 2020er“ von Saturn läuft seit Sonntag, den 2. Februar, und gilt bis 16. Februar um 19:59 Uhr. Natürlich können Angebote wechseln oder auslaufen – es gilt wie immer: solange der Vorrat reicht. Welche Angebote lohnen sich? Folgende Preisvergleiche sind auf dem Stand vom 3. Februar um 11:20 Uhr.

Saturn-Angebote: Smartphones und Tablets

Top-Schnäppchenpreise für das Samsung-Smartphone liegen bei knapp über 600 Euro, sind aber bislang selten und meist schnell vergriffen. Der Preis wird wiederkommen bzw. in den nächsten Wochen – mit Blick auf den anstehenden Galaxy S20 Release – weiter unterboten. Preislich spricht zum jetzigen Zeitpunkt – bei 650 Euro – wenig gegen einen Kauf, wenn Sie nicht warten wollen oder können.

600 Euro für ein iPhone XR galten zur Black-Friday-Woche 2019 als sehr gutes Angebot. Aktuell werden diese Preismarke und auch der Saturn-Preis von Cleverbuy unterboten. Es wird laut Cleverbuy-Produktseite Neuware verschickt. Saturn hat also keinen Top-Preis. Das Angebot für 540 Euro können wir leider nicht zurückverfolgen.

Das Huawei MediaPad T5 mit 10-Zoll-Display, 3 GB Ram, 32 GB Speicher und Android 8 war in der Cyber-Monday-Woche 2019 zum besten Preis erhältlich, den Saturn auch aktuell aufruft. Wer das Tablet kaufen möchte, kann bei Saturn zugreifen.

Saturn und der um 1 Euro günstigere Anbieter Klarmobil haben aktuell einen sehr guten Preis für das iPad Air. Ein kurzfristig vorhandener Rutsch auf 459 Euro wird bei Preisvergleichsanbietern als günstigstes Angebot gelistet, lässt sich aber jetzt nicht wiederfinden. Der Black Friday 2019 brachte im Vergleich mit 469 Euro keinen großen Rutsch. Die übrige Konkurrenz bewegt sich aktuell rund um 500 Euro. Aktuell Suchende können also zuschlagen.

Saturn-Angebote: Audio-Produkte

Die True Wireless Kopfhörer von Sony sind wieder zum historisch besten Preis verfügbar. Die Konkurrenz ist auf Black-Friday-Niveau rund um 200 Euro. Hier können Sie also zuschlagen, wenn Sie beispielsweise als Nicht-iPhone-Nutzer eine Alternative zu den AirPods suchen.

Ende 2019 galten 111 Euro als historischer Bestpreis. Der ist nun für den Bluetooth-Lautsprecher unterboten worden. Die Special Edition bietet im Vergleich zur bisherigen Variante USB Type C statt Micro-USB. Die Akkukapazität wurde zudem erhöht. Neben Bluetooth nimmt der kleine Kraftprotz auch Signale per Klinke auf.

Saturn-Angebote: Fernseher und Heimkino

Für den OLED-TV von LG ruft Saturn aktuell gute Preis auf. Die historischen Bestpreise sind unbekannten bzw. kleineren Anbietern zuzuordnen. Das schließt beispielsweise Marketplace und Ebay mit ein. Angesichts der aktuellen Konkurrenz ist der 65-Zoller attraktiver als der 55-Zoller. Seit dem Black Friday galten Preise unter 1.400 bzw. 2.000 Euro als sehr gute Angebote – das gilt zumindest für die etablierten Anbieter.

Seit Black Friday ist die 700-Euro-Marke für den 55-Zoll-QLED von Samsung durchbrochen worden. Der Preis fällt weiterhin. Bis auf einen nicht mehr nachvollziehbaren Ausreißer auf 650 Euro Mitte Januar ist der aktuelle Preis ein Tiefpunkt im generellen Abwärtstrend. Saturn ist also gut dabei, Amazon hat nachgezogen. Die übrige Konkurrenz ruft zur Stunde weiterhin über 700 Euro auf.

Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.