Bücher

2 Beiträge

Der Literaturbetrieb und die Corona-Krise: Bücher in Zeiten der Ansteckung

[ad_1]Es ist jetzt stets die Zeit, kurz nach der Leipziger Buchmesse, (wenn sie stattgefunden hätte), in der die Verlage ihre Herbst-Vorschauen verschicken. Trotz der Coronakrise machen sie das im Moment größtenteils so, als sei das Jahr 2020 eines wie jedes andere. Suhrkamp beispielsweise kündigt unter vielen anderen Büchern für den Oktober […]

Zwei Bücher über Liberalismus: Im Kreuzfeuer

[ad_1]Mit der Deregulierung der Märkte ist der Liberalismus zur Malaise geworden. Ein Versuch, ihn wieder auf neue Füße zu stellen. Wochenlang wurde ausgiebig und durchaus kontrovers über den Fall der Berliner Mauer vor 30 Jahren debattiert, über den Zusammenbruch der DDR und der Sow­jet­union, über das vermeintliche Ende des Zeitalters […]