Die Schöne und die Leichen


Die Schöne und die Leichen

Durch den frühen Tod ihres Mannes erlebt eine Ärztin einen traumatischen Schock. Um diesen zu überwinden, wagt sie einen Neuanfang – als Leichenbeschauerin. 13th Street zeigt die achtteilige kanadische Forensik-Serie „Coroner“ ab Donnerstag, 30. Mai, 20.13 Uhr, in Doppelfolgen.

Das Leben erteilt Schicksalsschläge. Die junge Ärztin Dr. Jenny Cooper (Serinda Swan) muss einen solchen erleben. Ihr Mann bricht zusammen. Er stürzt in ein Schwimmbecken, sackt ab in die Tiefe. Daraufhin kann nur noch sein Tod festgestellt werden. Seit diesem entscheidenden Vorfall hat sich für Cooper alles verändert. Ihr Familienleben ist zerstört. Erst recht, als sie herausfindet, dass ihr verstorbener Gatte ein hochverschuldeter Zocker war. Fortan muss sie ihren pubertierenden Sohn Ross (Ehren Kassam) alleine durchbringen. Cooper meint, das gelinge am Besten mit einem Neuanfang. Von der Notaufnahme eines Krankenhauses wechselt sie in die Rechtsmedizin und zieht nach Toronto. In der achtteiligen kanadischen Forensik-Serie „Coroner“, die nun bei 13th Street in Doppelfolgen zu sehen ist, bleibt es zunächst nur der persönliche Hintergrund Coopers, der zu fesseln vermag.

Die attraktive Hauptdarstellerin Swan, ein Model, überzeugt durch ihre Darstellung innerer Zerrissenheit. Immer wieder peinigen sie Angstzustände. Als Cooper ihren neuen Dienst als Leichenbeschauerin antritt, gelingt ihr das nur unter Einfluss von Tabletten.

Zweite Staffel bestätigt

Coopers erster Fall hingegen, ein angeblicher Doppelselbstmord zweier Jugendlicher in einer Besserungsanstalt, tritt allerdings rasch in den Hintergrund. Cooper stellt sich nicht nur ihren Ängsten und Geldsorgen. Gleichzeitig bricht sie bei ihrer neuen Arbeitsstelle in der Forensik die Vorherrschaft einer älteren Generation, untersucht Tote, lässt sich auf eine Affäre ein und löst nahezu im Alleingang dann auch noch den Fall. Etwas arg viel Cooper zieht sich so durch die Serie, die auf den Romanen des ehemaligen Rechtsanwalts Matthew Hall basieren. Bei der Canadian Broadcasting Corporation (CBC) allerdings kam vor allem Swan gut an. Unlängst wurde „Coroner“ um eine zweite Staffel und acht weitere Episoden verlängert.

„Coroner“ läuft ab 30. Mai in acht Episoden immer donnerstags, um 20.13 Uhr, in Doppelfolgen auf 13th Street.

*Der Beitrag „Die Schöne und die Leichen“ stammt von Teleschau. Es gibt keine redaktionelle Prüfung durch FOCUS Online. Kontakt zum Verantwortlichen hier.

Teleschau



Source link

Reply