Durchweg whiggish (neues-deutschland.de)


Abschottung von Europa?

Foto: AFP/Justin Tallis

Sie geben uns Rätsel auf, scheinen nicht zu wissen, was sie wollen, verheddern sich in ihren Abstimmungen. Die Briten haben für den Austritt aus der Europäischen Union gestimmt und wissen – noch – nicht, wie sie mit der Scheidung umgehen sollen. Europa schüttelt den Kopf, genauer: 27 Köpfe – und den gemeinsamen in Brüssel auch. Wer das alles verstehen will, greife zu dem Buch des in Cambridge Geschichte der internationalen Beziehungen lehrenden Brendan Simms.

Der Autor konzentriert sich auf die Außenpolitik und den Verfassungsrahmen und nennt seine eigene Perspektive durchweg »whiggish«. Zur Erinnerung: Die »Whigs« waren im jahrhundertealten britischen Parlament die »liberalen« Gegenspieler der konservativen »Tories«. Die wachsamen Augen der Whigs waren innenpolitisch auf die Freiheit und außenpolitisch auf Europa, die der Tories auf die Krone und das Empire gerichtet. Simms erzählt, wie zunächst England, später Großbritannien unter de…

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.



Source link

Reply