Freude bei Gamern und Enttäuschung über Android Q


In dieser Woche gab es mit HTCs VR-Flatrate, dem großen Update für Steam-Link und einigen Neuerscheinungen gleich mehrere gute Nachrichten für Gamer. Für die will Google auf der GDC im Übrigen die „Gaming-Zukunft“ präsentieren. Bis es soweit ist enttäuscht der Suchmaschinenriese aber erstmal in der ersten Beta von Android 10 Q.

Gewinner der Woche: Gamer

Nicht nur wegen der anstehende GDC dürften Gamer dieser Tage mit Spannung durch die Schlagzeilen diverser Tech- und Gaming-Webseiten stöbern – sie wurden diese Woche auch mit zahlreichen anderen freudigen Neuigkeiten beglückt. So zeigte sich, dass HTCs VR-Flatrate Viveport Infinity mit 600 Titeln zum moderaten Preis von nur 15 Euro/Monat an den Start geht und Valve hat seine Steam-Link ab so aufgebohrt, dass man nun von überall seine Spiele auf das Smartphone oder Tablet streamen kann. Apropos Smartphone: Neues Futter für Mobile-Gamer gibt es mit Stardew Valley und der Ankündigung von Harry Potter: Wizards Unite.

Verlierer der Woche: Android Q Beta

In dieser Woche war es endlich soweit: Google hat die erste Beta von Android 10 Q veröffentlicht. Doch dem Freudentaumel der Bastler, Entwickler und Tech-Geeks folgte schnell die Ernüchterung. Zum Einen ist die erste Beta dieses Jahr nur für die Pixel-Smartphones verfügbar. Wer also mit seinem Nokia- oder OnePlus-Smartphone schon Hoffnungen hatte, wurde enttäuscht.

Zum Anderen sieht es in der Beta aktuell noch ganz schön mau aus. Die neuen Features halten sich in Grenzen und sind größtenteils im Detail zu suchen – andere Features aus Android 9 Pie einfach verschwunden. Die großen erhofften Neuerungen wie der Dark Mode hingegen sind nicht enthalten oder lassen sich nur über spezielle Wege freischalten. Auch ich selbst war selten so wenig motiviert, einen Blick in die Beta zu werfen.

Was waren Eure Tops und Flops der Woche?



Source link

Reply