Richterin kippt Urteil – JUNGE FREIHEIT

Heute türmen die Menschen den Genderwahn und die Anbetung von Fremdheit und Naturgötzen bis zum Irrsinn auf und sie verordnen Anderen, ihrem Wahn zu folgen und ihn als das Gute zu bestätigen.

Sie missbrauchen Abhängigkeitsverhältnisse, sei es am Arbeitsplatz, sei es im gesellschaftlichen, politischen Bereich. Mittlerweile kann man nicht mal mehr Margarine oder Cornflakes kaufen, ohne der Bosheit zustimmen zu sollen.
Aber warum wünschen sich diese Kräfte, dass man zustimmt? Dieses Phänomen finde ich spannend, da entlarvend. Offensichtlich wissen sie nämlich doch, ganz tief da drinnen, wie böse sie sind und können nur noch über üblen Zwang und der Empfindung der Überlegenheit weiterexistieren.

Ganz besonders schlimm sind solche Machtbeweise gegenüber besonders Schwachen, seien sie alt, seien sie Kinder, die Kleinsten, die der Obhut der Eltern anheimgestellt sind. Sie können nicht ausweichen und werden in ihren tiefsten Empfindungen, in ihrer Seele massiv geschädigt.

Kinder als Sklave genderzerstörter und zerstörender Eltern. Ein Pfand ihres Beweises, dass sie das Gute sind und die Aufhebung göttlich gebotener Normalität Freiheit sei. Grauenhaft.

Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.