WTF?! Was macht die Konkurrenz auf AndroidPIT?

Seit dieser Woche Dienstag tummelt sich ein neuer Name auf unseren Seiten. Vielleicht sind Euch schon einige Artikel von Michael Stupp unter die Augen gekommen und habt Euch gefragt: „Moment mal, den Namen kenne ich doch von….“. Genau! Michael ist eigentlich fester Redakteur bei unserer Konkurrenz „inside digital“ – und nächste Woche folgt sogar noch ein weiterer neuer Name, der ebenfalls eine journalistische Heimat woanders hat. Zeit also für eine neue Folge von pittothefuture.

Digitale Publisher sitzen alle im selben Boot. Hoffentlich ist es die Arche Noah.

Wer unsere Reihe „pittothefuture“ ab und an verfolgt, der weiß, dass ich gerne mal über das Thema digitales Publishing lamentiere. Man hat ab und an den Eindruck, die Welt habe sich gegen Verlage regelrecht verschworen. AdBlocker, fehlende Geschäftsmodelle und das veränderte Nutzungsverhalten von uns Menschen machen uns das Publishing-Leben schwer.

Wir kämpfen diesen Kampf aber nicht alleine, sondern es geht quasi allen anderen in diesem Bereich ganz genauso. Vor allem kleineren Publishern, die nicht in großen Tankern, sondern eher in Ruderbooten sitzen.

Ihr habt es ja selber gemerkt: Nach Steffens Weggang konnten wir die Menge an Content nicht halten. Es tut von daher wirklich gut, dass man Rivalen hat, die in Wirklichkeit Freunde sind. Konkurrenten, die zwar das selbe Stück des Kuchens wollen, aber auch gleichzeitig wissen, dass Kuchen nur dann wirklich gut schmeckt, wenn man ihn gemeinsam essen kann.

Von daher finde ich es großartig, dass inside digital und ihr Geschäftsführer Christian uns zur Seite gesprungen ist und uns Redakteure „ausleiht“. Christian sagt dazu:

„AndroidPIT und uns verbindet eine gemeinsame Leidenschaft: gute Storys über digitale Technik. Wir kennen und schätzen uns schon lange, so dass es für mich selbstverständlich ist, uns gegenseitig zu unterstützen.“

Genau deshalb lest Ihr also ab sofort gute Storys von Redakteuren, deren Namen Ihr vielleicht, vielleicht aber noch nicht kennt. Übrigens betritt nächste Woche dann ein weiterer Michael die AndroidPIT-Bühne. Ja, Ihr habt Recht: Zwei Michaels auseinander zu halten ist so einfach nicht. Wir nennen sie deshalb auch schon „die Michaels“. Oder die M&Ms, die Meikels….

Ganz egal wie wir sie nennen, es ist toll sie hier an Bord zu haben. Und noch besser ist das Gefühl zu wissen, dass es Leute gibt, die einen unterstützen.

Ein Wiederanfang ist immer schwer, kostet Kraft und Energie. Man braucht Mut, Glaube und Durchhaltevermögen. Aber wir sehen seit Monaten, dass es sich lohnt all das zu investieren. Die Zahlen verbessern sich, Eure Aktivität bei den Kommentaren ist super, wir haben hier wirklich einige ganz treue Seelen und Supporter, die uns immer wieder Mut zusprechen (vielen Dank dafür!!).

Und es gibt eben auch Marktbegleiter und Kunden, die dabei helfen AndroidPIT eine zweite Chance zu geben. Was soll jetzt noch schiefgehen?

Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.